Innovation

Innovationen sind Neuerungen, die in die Praxis einfließen und am Markt erfolgreich sind. Die pflanzlichen Arzneimittel von Bayer sind das Ergebnis zahlreicher Innovationen. So wirken pflanzliche Arzneimittel aus eigener Forschung und Entwicklung bei Störungen der Funktion des Magen-Darm-Traktes. Weitere Innovation sind Johanniskrautpräparate zur Behandlung von leichten und mittleren Depressionen, die nur einmal täglich eingenommen werden müssen sowie pflanzliche Arzneimittel zur Linderung von Gelenkschmerzen oder Reizhusten mit besonders guter Verträglichkeit. Das Augenmerk gilt dabei dem Verbraucher und Patienten, um dessen Bedürfnisse optimal zu erfüllen.

Bei der Entwicklung neuer pflanzlicher Arzneimittel sind verschiedene Schritte von Relevanz:

  • Auswahl der Arzneipflanzen
  • Sicherung der Rohstoffversorgung
  • Entwicklung der Darreichungsform
  • Beleg von Wirksamkeit und Unbedenklichkeit

 

Bei diesen Entwicklungsschritten müssen Biologen, Agronomen, Chemiker, Pharmazeuten und Ärzte Hand in Hand wirken.

Ein anderer Weg der Innovation ist die Optimierung der Herstellung und die weitere Aufklärung von Wirkmechanismen, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit von bereits im Markt bewährten Arzneimitteln, um deren Erfolg auch für kommende Jahre und Jahrzehnte zu sichern.

Der Bayer-Standort Darmstadt ist hierfür optimal aufgestellt als Herstellungs- und Entwicklungszentrum für pflanzliche Arzneimittel (Phytomedicines Supply & Development Center, Bayer Darmstadt).